Worauf du beim Wahrheitsbrief achten solltest

Was du beim WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief beachten solltest:

Rechtshinweise:
Wir machen keine rechtliche Beratung. Für unseren WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief übernehmen wir keine rechtliche Haftung.
Wir haben ihn aber schon vielfach erfolgreich angewendet.
Bring die Idee der Wahrheitspatenschaft zu deinen Freunden und Bekannten und werde Teil dieser Idee.

Passe den WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief auf die Situation deines Freundes inhaltlich an. Du kannst gerne die Grafiken und Texte mit dem Hinweis auf die Quelle (Internetseite Wahrheitspatenschaft.de) verwenden, um im Sinne der Wahrheitspatenschaft einen Brief an Arbeitgeber zu verfassen. Damit hilfst du die Idee bekannter zu machen.
Die Grafiken darfst du nicht verändern. Sie stehen unter Copyright: https://creativecommons.org/licenses/?lang=de 


DANKE :-)

7 Bitten an dich:
1. Schreibe immer nur beweisbare Tatsachen und beleidige niemanden.
Und mache dich mit der Wirkweise des WAHRHEITSPATENSCHAFT- Briefes vertraut.

2. Schreibe den WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief immer nur in Absprache mit dem/ der betroffenen Freund/In, als seperaten eigenen Brief. Er sollte zeitgleich oder zeitnah (1-2 Tage später) zur Bewerbung deines Freundes erfolgen.

3. Der WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief sollte immer folgende Teile beinhalten
a - Bezug auf die zu bewerbende Stelle mit Name des Bewerbers für den du die Patenschaft übernimmst (Name deines Freundes also)
b - Aufklärungsteil
c - Datenschutzerklärung (jeweils angepasst an eure Art der Versendung des WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief)
 
4. Je mehr Menschen für einen Freund den Brief unterzeichnen oder jeweils einzeln für ihn einen WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief scheiben, desto besser.

5. Weise in diesem Brief immer darauf hin, das du ihn freiwillig auf eigene Initiative verfasst hast und dich dabei auf dein Recht auf freie Meinungs-äußerung (Artikel 5 GG) berufst.

6. Wenn es dir möglich ist, versende den WAHRHEITSPATENSCHAFT- Brief als Einschreiben mit Rückschein. Alternativ als Fax mit Bildanteil mit entsprechend angepasster Datenschutzerklärung.

7. Im Falle einer Veröffentlichung anonymisiere bitte deine und alle anderen Daten deines WAHRHEITSPATENSCHAFT- Briefes.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wahrheitspatenschaft - Was ist das?

Rosa Luxemburg „ Zu sagen was ist, bleibt die revolutionärste Tat.“ Wie der WAHRHEITS PATENSCHAFT-Brief funkti...